• ROEKO GuttaFlow® bioseal

    Doppelte Sicherheitsstufe - Bioaktives Versiegeln und Füllen

    MEHR ERFAHREN

    Endodontie

ROEKO Sealer

Die Obturation des Wurzelkanals kann fertiggestellt werden, wenn die Aufbereitung und Spülung durchgeführt wurden. In den meisten Fällen wird eine Kombination aus Guttapercha und Sealer verwendet.

Das Ziel der Obturation ist es, den Wurzelkanal dreidimensional zu füllen und einen koronalen, lateralen und apikalen Verschluss zu erreichen.

Guttapercha ist das am weitesten verbreitete Obturationsmaterial. Es hat die Vorteile, dass es biokompatibel, röntgensichtbar und leicht zu verarbeiten ist. Verschiedene Obturationstechniken mit Guttapercha, wie die warme vertikale und laterale Kondensation, werden zurzeit angewandt. Da viele Wurzelkanäle eiförmig sind, liefert ein Kaltfüllsystem eine bessere Anpassung an die Komplexität von Wurzelkanälen. Um einen dichten Verschluss zu erreichen wird Guttapercha mit Sealer kombiniert.

ROEKO Sealer Artikel

Packshot