RESTO TRIFFT ENDO in der Allianz Arena

Erleben Sie einen zweitägigen Workshop mit namhaften Referenten in der Allianz Arena! 

Die moderne Endodontie muss sich im Zeitalter der adhäsiven Kompositrestauration völlig neu aufstellen. Bei der Wurzelkanalspülung scheint sich eine komplett auf die adhäsive Restauration abgestimmte antibakterielle Behandlung abzuzeichnen. Die behandlungsbedingte vertikale Wurzelfraktur wird in der maschinellen Endodontie häufiger auftreten als in der manuellen Aufbereitung. So weisen Wurzelkanäle, die mit bestimmten NiTi-Feilen mit hohen Konizitäten aufbereitet wurden, in bis zu 60 Prozent der Fälle postoperativ Dentincracks auf. Neuartige wärmebehandelte NiTi-Legierungen bewirken dagegen fast keinen Stress auf die Dentinwände. Im Endodontie-Teil der zweitägigen Fortbildung demonstriert Prof. Dr. Rudolf Beer eine auf die adhäsive Restauration abgestimmte Behandlung, die völlig neue Aspekte gegenüber der "Amalgam- und VMK-Kronenära" aufzeigt.


„Kompositversorgung – unser tägliches Brot“ lautet das Motto am Samstag. Neben der praxisgerechten Optimierung der Behandlungsabläufe bei Kompositrestaurationen im Seitenzahnbereich erlernen Sie eine effektive, hochästhetische Frontzahnfüllungstechnik, die auch für Praxisbedingungen geeignet ist. Dr. Markus Lenhard schult dabei auch das Ausschalten typischer Fehlerquellen. Im Hands-on Teil haben Sie die Möglichkeit, mit modernen Materialien zu arbeiten, die im Handumdrehen für hochästhetische Langzeitergebnisse sorgen

Kursinhalt

  • Trepanation und Lokalisation der Kanaleingänge 
  • Wurzelkanalaufbereitung mit wärmebehandelten NiTi-Feilen
  • Update Spülprotokoll: auf die adhäsive Restauration abgestimmt
  • Wurzelkanalobturation (Materialien, Techniken)
  • Präparation: Der Schlüssel zum Erfolg! 
  • Adhäsivtechnik: Aktuelle Konzepte
  • Schichttechniken im Front- und Seitenzahnbereich

Programm

Freitag
12:30 – 13:00: Eintreffen der Teilnehmer, kleiner Imbiss
13:00 – 18:00: Endo

Samstag
08:30 – 12:30: Resto
12:30 – 13:30: Mittagessen
13:30 – 17:00: Resto
17:00 – 18:00: Stadionbesichtigung

Rahmenprogramm

Stadionbesichtigung am Samstag im Anschluss an die Fortbildung

Location

Allianz Arena
Werner-Heisenberg-Allee 25
80939 München

Gebühren

390,00 € zzgl. MwSt. pro Person für beide Tage
290,00 € zzgl. MwSt. pro Person für einen Tag

(inkl. Verpflegung, Material und Rahmenprogramm)

Fortbildungspunkte

16 Punkte für beide Tage (Freitag 7 / Samstag 9 Punkte)
Bewertung gemäß BZÄK / DGZMK

Übernachtungsmöglichkeiten

Diese sind von den Teilnehmern selbst zu buchen:

  • Marriott Hotel München: Tel. 089 360020
  • The Rilano: Tel. 089 360010
  • Rilano 24/7: Tel. 089 54479190
  • Motel One München-Garching: Tel. 089 36035250

Arbeitsmaterial

Bitte bringen Sie Ihre Polymerisationslampe und – wenn vorhanden – Ihre Lupenbrille mit. Gerne können Sie auch Ihre Modellierinstrumente für Front- und Seitenzahnfüllungen mitbringen.

Download

Informationsflyer inkl. Anmeldeformular

Bei Fragen zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an:
Coltène/Whaledent GmbH + Co. KG
Tel: +49 (0)7345 805 670, Fax: +49 (0)7345 805 259, E-Mail: Events.de@coltene.com

Prof. Dr. Rudolf Beer

Prof. Dr. Rudolf Beer

  • Gemeinschaftspraxis mit Dr. Marianne Beer
  • Apl. Professor an der Universität Witten-Herdecke
  • Spezialist für Endodontie der European Society of Endodontology
  • Autor der Bücher Praktische Endodontie, Farbatlas der Endodontie, Taschenatlas der Endodontie

Dr. Markus Lenhard

Dr. Markus Lenhard

Zahnarzt in Zürich (Zahnmedizin Zürich Nord), Mitglied des Editorial Board des International Journal of EstheticDentistry und des Scientific Board der Scandinavien Academy of Esthetic Dentistry, Trainer im Curriculum Ästhetische Zahnheilkunde der APW / DGäZ und der Pfaff-Gesellschaft Berlin, mehr 700 Vorträge in 50 Ländern.

Events

26 May 2019 - 28 May 2019

Montreal, QC (CA)

JDIQ - Journees Dentaires Internationales du Quebec

7 June 2019

Kingston ACT 2604 (AU)

Endodontics in the 3rd Dimension

21 June 2019

Parkville Vic 3052 (AU)

Achieving Endodontic Success

22 June 2019

Greansboro, NC (US)

The Highly Esthetic Restorative Practice